Lehrerstunden raus aus der Hausaufgaben-Betreuung!

  1. März 2017

Angesichts des immer dramatischer werdenden Lehrermangels in der Grundschule fordert der Saarländische Lehrerinnen- und Lehrerverband (SLLV), endlich die unzähligen Lehrerstunden aus der nachmittäglichen Hausaufgaben-Betreuung in den Schulvormittag zu verlagern. „Sie gehören dorthin, wo sie dringend gebraucht werden: in den Pflichtunterricht und nicht in den Bereich der Hausaufgaben-Betreuung!“, betont die SLLV-Vorsitzende Lisa Brausch.

Zu einer besseren Grundversorgung mit Lehrkräften in der Grundschule gehöre auch eine deutliche Aufstockung der mobilen Lehrerreserve. Die verbindliche Zusage zur vollen Besoldung aller ausgebildeten Lehrer/innen könne sicherlich ebenfalls dazu beitragen. Deshalb muss die Landesregierung nach Auffassung des SLLV die Befristung dieser Maßnahme auf ein Jahr dringend zurücknehmen!