CDU hat den Blick auf die Realität verloren!

6.12.2016

Der Saarländische Lehrerinnen- und Lehrerverband (SLLV) kritisiert die Blockadehaltung der CDU betreffend die Rücknahme der reduzierten Eingangsbesoldung scharf.

Es handele sich beim Vorstoß von Bildungsminister  Commerçon  nicht um ein publikumswirksames Wahlgeschenk, sondern um ein Reagieren auf einen echten Personalnotstand.

Der Verband fordert die CDU auf, sich selbst ein Bild der prekären Situation in der Grundschule zu machen und im Sinne aller betroffenen Schülerinnen und Schüler dafür mit Sorge zu tragen, dass ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer nicht weiter dorthin auswandern, wo sie von Anfang an voll bezahlt werden.

„Es muss umgehend gehandelt werden, bevor das System vollends zusammen bricht!“

Der SLLV bekräftigt in diesem Zusammenhang nochmals seine Forderung, Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen von Anfang an voll zu bezahlen!