„Gern gesungen, halb gelungen…“ – Ideen und Konzepte für einen inklusiven und integrativen Musikunterricht an Grundschulen

A1.172-2867
„Gern gesungen, halb gelungen…“ – Ideen und Konzepte für einen inklusiven und integrativen Musikunterricht an Grundschulen
(In Zusammenarbeit mit der CEB Merzig, dem ILF Saarbrücken, dem SLLV und dem BMU, Bundesverband Musikunterricht, Landesverband Saar)
– Theorie und Praxis inklusiven Musizierens und Singens im Musikunterricht der Grundschule
– Singen als Förderung sozialer Interaktion und Integration
– praxistaugliche Konzepte zum integrativen und inklusiven Singen
– Kurzvorträge und -filme in einem internationalen Kontext
– eigenes Singen und Musizieren der vorgestellten Konzepte
– Unterrichtsdemonstration durch eine Kindergruppe
Schulformen: Grundschule
Leitung: Michael Gorius
Lisa Brausch, SLLV
Referenten: Prof. Dr. Martin Berger, Professor für Chorpädagogik, Universität Stellenbosch, Südafrika, Stellenbosch
Inga Brüseke, Chorleiterin, Musikpädagogin, Ludwig-Maximilians-Universität München
Teilnehmer: Die Fortbildung richtet sich ausdrücklich auch an Lehrer/innen, die Musik fachfremd unterrichten.
Hinweise: – Mittagessen in der Tagungsstätte kann bei Anmeldung bestellt werden.
– Verbindliche Anmeldung unter: m-gorius@web.de
Termine:
Montag, 12.12.2016 09:00 Uhr  – 17:00 Uhr
Ort: CEB Akademie Merzig-Hilbringen
Industriestr. 6-8
66663 Merzig