Rekrutierung von Ruheständlern zur Unterrichtung von Flüchtlingen

28.10.2015

Der Saarländische Lehrerinnen- und Lehrerverband steht dem Plan des Bildungsministeriums, Ruheständler für die Unterrichtung von Flüchtlingen zu rekrutieren, äußerst kritisch gegenüber.

Zunächst müsse allen zur Verfügung stehenden Lehrerinnen und Lehrer attraktive Angebote gemacht werden. Hierbei sei es im bundesweiten Wettbewerb besonders wichtig, diese Kolleginnen und Kollegen im Saarland halten zu können.

Deshalb müsse umgehend von der Absenkung der Eingangsbesoldung abgesehen werden, so die Vorsitzende des SLLV, Lisa Brausch.